Ausflüge in die Region

Felsen und Ruinen Foto: STJA e.V.

Bis 50 Kilometer Entfernung
Bitche, Haguenau, Wissembourg

Bis 100 Kilometer Entfernung
Strasbourg, Saarbrücken, Landau, Baden-Baden, Karlsruhe

Bis 150 Kilometer Entfernung
Metz, Colmar, Nancy

 

Bis 50 Kilometer um Baerenthal

Viele interessante Ausflugsziele. Grafik: STJA e.V.

B i t c h e ( Entfernung: 15 km)
Eine spannende Tour durch die Geschichte(n) um das Militär, um Feldzüge und „Kanonenfutter“: Die Zitadelle von Bitche (5.500 Einwohner) aus dem 17. Jahrhundert nach Plänen des Marquis de Vauban entstanden. Zentrum des Widerstandes mit Filmparcours, unterirdischen Gängen und Rüstungen aus längst vergangener Zeit.

H a g u e n a u (Entfernung: 30 Kilometer)
Haguenau (35.000 Einwohner) lädt zu einem Gang durch die Geschichte ein. Zu entdecken gibt es neben dem Musée Historique – dem größten Museum des Gebietes Bas-Rhin – die gotische Kirche Église Saint-Georges und Reste der mittelalterlichen Stadtbefestigung, wie das Weißenburger- oder das Fischertor.

W i s s e m  b o u r
g (Entfernung: 42 Kilometer)
Die Reste der einstigen Stadtmauer, die Abteikirche Saints-Pierre-et-Pauls und das Salzhaus („Maison de Sel“) aus dem 15. Jahrhundert und eine wunderschöne Innenstadt, die zum bummeln einlädt – so stellt sich Wissembourg (8.000 Einwohner) als Ausflugsort vor. Die Zeit hinterlässt aber auch ihre Spuren: Vom einstigen Kloster Weißenburg erahnt man nur noch den Kreuzgang.

Bis 100 Kilometer um Baerenthal

Strasbourg per Schiff erkunden. Foto: M. Kutzner

S t r a s b o u r g (Entfernung: 58 Kilometer)
Strasbourg, das ist elsässische Lebensart pur! Das bekannteste Bauwerk in Strasbourg (272.000 Einwohner) ist das Münster; Weltkulturerbe ist sie außerdem. Ein Bummel an den Fachwerkhäuser im alemannisch-süddeutschen Stil am Münsterplatz oder auch das verzierte Kammerzellhaus aus dem 15. Jahrhundert – das ist die kulturelle Seite. Eine Tour endet am besten in einem typischen Straßencafé mit einem Café au lait. Modern wird es dann im europäischen Viertel. Ein Besuch im Europäischen Parlament lohnt.

S a a r  b r ü c k e n (Entfernung: 65 Kilometer)
Saarbrücken (176.000 Einwohner) ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Saarlandes. Sehenswert ist vor allem das Saarbrücker Schloss. Im Gewölbekeller und einem Anbau befinden sich die Ausstellungsräume des Historischen Museums Saar. Unter dem Schlossplatz wurden Teile der Burganlage mit den Kasematten freigelegt, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Fußgänger können außerdem über die älteste erhaltene Brücke des Saarlands gehen aus dem 16. Jahrhundert.

L a n  d a u (Entfernung: 67 Kilometer)
Ob Landauer Kutschenkabinett, die Jugendstil-Festhalle für Theater und Konzerte oder auch die Katharinenkapelle: Ein Abstecher ins pfälzische Landau (43.000 Einwohner) ist für Schüler- oder Vereinsgruppen gleichermaßen ein Erlebnis. In Landau steht das erste funktionierende Erdwärmekraftwerk in der Oberrheinischen Tiefebene.

B a d e n - B a d e n
(Entfernung: 72 Kilometer)
Das Thema Entspannung wird in Baden-Baden (54.000 Einwohner) seit Jahrhunderten groß geschrieben. Badespaß und Wellness pur gibt es in den Caracalla Thermen. Neben dem Kurhaus, dem Casino, dem Alten und Neuen Schloss sowie der Russischen Kirche können Touristen die römischen Badruinen im Museum antiker Badekultur besichtigen. Oder man genießt den Nervenkitzel auf der Galopprennbahn (saisonal) und erklimmt den Hausberg Baden-Badens, den Merkur – entweder zu Fuß oder viel bequemer mit Merkurbergbahn.

K a r l s r u h e (Entfernung: 95 Kilometer)
Ob ein Besuch im Badischen Landesmuseum im Schloss oder in der Kunsthalle, der weitläufige Schlosspark, der zum Fußball- oder Federballspielen einlädt oder das weltbekannte Zentrum für Kunst und Medientechnologie: die Fächerstadt ist immer einen Besuch wert und in unmittelbarer Nähe zu Rhein, Rheinbrücke und Elsass gelegen. Die Fächerstadt (290.000 Einwohner) ist Sitz der beiden höchsten Gerichte der Bundesrepublik Deutschland, dem Bundesverfassungsgericht und dem Bundesgerichtshof.

Bis 150 Kilometer um Baerenthal

Die traditionelle Radtouristi-Fahrt von Karlsruhe über Baerenthal nach Nancy. Foto: STJA e.V.

M e t z (Entfernung: 128 Kilometer)
Die „Grüne Stadt“ mit etwa 123.000 Einwohnern besticht durch ihr kolossales Münster, das im Volksmund als „Gottes Laterne“ bekannt ist. In der Krypta kann man den berüchtigten Drachen „Graoully“ besichtigen, der der Legende nach im Mittelalter die Stadt verunsicherte und in den Ruinen des römischen Amphitheaters hauste.

C o l m a r (Entfernung: 130 Kilometer)
An der Elsässer Weinstraße gelegen, ist Colmar (66.000 Einwohner) eine der besten Weinorte der Region. Sehenswert ist das Musée d’Unterlinden mit dem Isenheimer Altar und die berühmte Altstadt mit ihren mittelalterlichen Bürgerhäusern. Das „Koifhus“ von 1480 beherbergte früher die Zollstation.

N a n c y (Entfernung: 144 Kilometer)
Die Partnerstadt von Karlsruhe mit rund 105.000 Einwohnern liegt an der Meurthe, einem Zufluss der Mosel. Mittelalter und Neuzeit treffen in Nancy aufeinander. Sehenswürdigkeiten sind der ehemalige Herzogpalast und die neugotische Kirche Saint Epvre.